Neu

Chateau Tour des Gendres, Moulin des Dames, Blanc, AOC Bergerac sec 2015

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung


Der Einzellagen- Weisswein vom Chateau Tour des Gendres aus dem Bergerac. Ein genialer Bio- Wein vom begnadeten Winzer Luc de Conti, 100 % Sauvignon Blanc.


Im Glass von blassgoldenen Glanz, spürt man in der Nase sogleich die Reife dieses Jahrgangs: Intensive Aromen von getrockneten Aprikosen, kandierten Früchten, leichte Rösttöne mit angenehmen Quitten- Noten, die zugleich frisch wirken.


Am Gaumen sanft mit einer gewissen angenehmen Süsse, von grosser Dichte und Aromatik, mit einem überragenden langem Abgang. Man wünscht sich, dieser möge nie zu Ende gehen.


Der Moulin des Dames ist die Quintessenz eines optimal ausgereiftem Sauvignon Blanc, entstanden unter besten Bedingungen und mit dem feinen Händchen von Luc de Conti. Wir empfehlen allen Freunden des Sauvignon Blanc, den Moulin des Dames einmal zu probieren, um zu spüren, wie dieser Wein das volle Potential und das breite Sinnes-Spektrum dieser Rebsorte auf elegante Weise repräsentiert.


"Rich, full bodies with spice, ripe pineapples and attractive acidity." Dies sagt Roger Voss vom Wine Enthusiast zum Jahrgang 2014.


Dieser unvergessliche Weisswein kostet bei Anrechnung aller Rabatte (10 % Mengenrabatt bei Bezug von 12 und mehr Flaschen, auch gerne gemischt, und 5 % Wochenendrabatt bei Bestellungen am Samstag und Sonntag) EUR 17,61/Flasche, incl. MWST und Versand nach Deutschland oder Österreich.


 


Die Moulin des Dames, Namensgeberin für diesen Wein

Verfügbarkeit: Auf Lager

20,60 €
inkl. 20 % MwST.

zzgl. Versandkosten (nach Österreich und Deutschland ohne Versandkosten!)
Tour des Gendres

Wir versenden in 3-4 Werktagen frei Haus, ohne Versandkosten nach Deutschland und Österreich, in geprüfter Spezialverpackung und versichert. Mindestbestellmenge 3 Flaschen, auch gerne gemischt, oder 1 Probier- Box , 1 Sommer Sixpack oder eine 5+1 oder 11+1- Box

Wenn Sie weitere Informationen wünschen, rufen Sie uns einfach an. Hotline +43 (0)699 17056314 (auch am Wochenende)

Widerrufrecht innerhalb von 14 Werktagen.

Rabatte:

- 10 % Rabatt beim Einkauf von 12 und mehr Flaschen, auch gerne gemischt.*

- 5 % Wochenend- Rabatt für Bestellungen am Samstag und Sonntag, auch für die Probierbox, den Sixpack und da 11+1-Angebot.

*Mengenrabatt gilt nicht für die Probierbox, den Sixpack oder das 5+1 oder 11+1- Angebot

 

 

 

Beschreibung

Details

Zum Jahrgang 2015 im Bergerac:

Ein feuchter Winter und ein trockenes Frühjahr ermöglichten optimale Bedingungen für die Blüte. Dank eines sehr warmen und trockenen Sommers mit ein wenig Niederschlag im August konnten die Trauben optimal ausreifen. Das perfekte Herbstwetter erlaubte es, die Trauben zum genau richtigen Zeitpunkt zu lesen.

Die alten Rebstöcke der Sorte Sauvignon Blanc wachsen auf einer durch Boden und Klima begünstigten Parzelle von 3,5 ha. Die Nummer der Parzelle: n°A296.

Nach der vollständigen Entrappung, einer 48 Stunden dauernden Hülsenmaischung und einer Entschleimung durch natürliches Dekantieren ohne Enzym-Zusatz vergärt der Most in 30 HL- Holzfässern. Nach einer sanften und minimalen Filtrierung erfolgt der Ausbau auf dem Hefelage und mit regelmässigem Aufrühren im grossen Holz (Foudre), und zwar für 11 Monate.

 

Die Pazelle A296 vom Chateau Tour des Gendres

Zusatzinformation

Zusatzinformation

Hersteller Tour des Gendres
Land Frankreich
Lieferzeit Sofort versandbereit, Lieferzeit 3-4 Werktage
Anbaugebiet AOC Bergerac sec
Flaschenverschluss Naturkorken
Preis je Liter 27.47
Rebsorten 100 % Sauvignon Blanc
Alkoholgehalt 14,0 vol %
Restsüße Keine Angabe
Säuregehalt Keine Angabe
Jahrgang 2015
Weinart Weisswein
Weingeschmack trocken
Allergene enthält Sulfite

Bewertungen

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Sie bewerten den Artikel: Chateau Tour des Gendres, Moulin des Dames, Blanc, AOC Bergerac sec 2015

Wieviele Sterne würden Sie dem Wein geben? *

  1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne
Preis
Qualität

Auszeichnungen

  • 89/100 Punkte bei Wine Enthusiast für den Jahrgang 2014

Kulinarik

Dieser noble Weisswein aus dem Bergerac ist ein charmanter Begleiter zu Rahm- Fischgerichten und geräuchertem Fisch, Geflügel, Trüffelgerichten, orientalischer Küche und zu Ziegenkäse.

Und obwohl der Moulin des Dames ein Weisswein ist, empfehlen wir ihn als Digestive.

Optimale Serviertemperatur: 10-12 °C

Winzer

Luc de Conti bewirtschaftet 50 ha Weinreben in Ribagnac im Bergerac.

Hugh Johnson hat dem Betrieb 3 rote Sterne verliehen und schreibt im Der Grosse Johnson: "Luc de Conti entlockt seinen überwiegend biodynamisch bestellten Rebäckern mit unterschiedlichen Böden südlich von Monbazillac elegante, eigenständige Kreszenzen. Im Sortiment: ein weisser Bergerac namens Moulin des Dames und eine kurz mit Eiche in Berührung gekommene, deutlich zitrusfruchtige Cuvée des Conti überwiegend aus Sémillon. Die Spezial-Cuvée Anthologia entsteht aus spät gelesenen Sauvignon- Trauben und wird in Eiche ausgebaut. 2005 kam ein seltener sortenreiner Muscadelle (Anmerkung: Das ist der "Conti-ne périgourdine") dazu....De Contis auf der Hefe gereifte Rote sind die teuersten Weine in Bergerac, vor allem der Anthologia. Etwas preisgünstiger gibt es die ausgezeichneten, mit Fingerspitzengefühl in Holz ausgebauten Weine der Linie Gloire de Mon Père."

Region

Region Bergerac

Die preiswertere Dordogne- Alternative zu Bordeaux- mit denselben Rebsorten.

"Das Weinbaugebiet von Bergerac erstreckt sich über eine Fläche von gut 12.000 Hektar in der Umgebung der Stadt Bergerac im südwestfranzösischen Département Dordogne. Es bildet eine natürliche Fortsetzung des Gebietes von Bordeaux, gehört jedoch der Weinbauregion Sud-Ouest an.

Diese Tatsache spiegelt sich sowohl in den Rebsorten als auch im Charakter der Weine wider. Die Jahresproduktion beträgt gut 360.000 hl Rotwein, 23.000 hl Rosé und über 250.000 hl Weißwein. Eine wichtige Rolle spielen süße Spät- und Auslesen. Der Rebsatz entspricht demjenigen des Bordelais. Die Rotweine werden überwiegend aus Merlot, Cabernet Sauvignon und Cabernet Franc gekeltert, nur geringe Bedeutung besitzen daneben Malbec und Fer Servadou.

Im trockenen Weißwein dominiert der Sauvignon Blanc, für die lieblichen Weine finden Sémillon und Muscadelle Verwendung. Zugelassen sind außerdem noch Ugni Blanc, Chenin Blanc und Ondenc.

Das Weinbaugebiet von Bergerac bildete stets den Übergang zwischen dem Bordelais und dem flussaufwärts gelegenen Oberland. Die in früherer Zeit bedeutenden Weinberge des Périgord sind jedoch restlos der Reblaus zum Opfer gefallen. Die privilegierte Stellung, die Bergerac im Laufe der Geschichte erworben hatte, bewahrte es vor diesem Schicksal.

Die Rebfläche der Region von Bergerac war zu Beginn des 19. Jahrhunderts doppelt so groß wie heute, allerdings bei sehr niedrigen Erträgen von durchschnittlich 9 hl/ha. Zwischen 1876 und 1883 zerstörte die Reblauskrise das Weinbaugebiet nahezu vollständig. Ab 1896 wurden zuerst die Weißweingebiete des linken Ufers mit reblausfesten Unterlagen neu bestockt. Die Rotweinlagen des rechten Ufers wurden dagegen zum großen Teil aufgelassen und zu Wäldern. Zu Anfang des 20. Jahrhunderts, als die Massenproduktion billiger Tafelweine in vollem Gange war, erreichte die jährliche Menge ein historisches Maximum von 800.000 Hektolitern, deutlich mehr als heute. Die Rotweine können sehr konzentriert und strukturiert ausfallen und eignen sich für den Ausbau in Barrique. Bei den Weißweinen dominieren fruchtige, frische Produkte."

Quelle: Wikipedia 05.05.2012