Colombard

Colombard

Die mittel reifende Rebe ist anfällig für Pilzkrankheiten wie Echten Mehltau, Botrytis und Traubenfäule. Sie erbringt alkoholreiche, säurebetonte Weine mit Pfirsich- und Zitrusaromen. Die Sorte ist hauptsächlich in Südwest-Frankreich in den Départements Charente, Charente-Maritime, Lot-et-Garonne und Gironde (Bordeaux), sowie auch im Languedoc verbreitet.

Zusammen mit Ugni Blanc und Folle Blanche wurde sie früher in großem Umfang für die Erzeugung von Cognac und Armagnac verwendet. In Frankreich belegte sie im Jahre 2010 insgesamt 8.173 Hektar Rebfläche.

Quelle: Wine Grapes / J. Robinson, J. Harding, J. Vouillamoz / Penguin Books Ltd. 2012

Bildnachweis: Wikipedia

1 Artikel

In absteigender Reihenfolge
pro Seite

Gitter  Liste 

1 Artikel

In absteigender Reihenfolge
pro Seite

Gitter  Liste